Montag, 30. März 2020

Liebe Eltern, 

wir verzichten aufgrund der aktuellen Lage auf den Einzug der Kindergarten-Beiträge und Mittagessens-Gebühren. Dies gilt vorerst für die April-Beiträge. Wir hoffen, danach wieder die Betreuung in gewohnter Weise durchführen zu können.

Desweiteren wird bis auf weiteres unser Jubiläum verschoben. Wenn es die Lage erlaubt, werden wir einen neuen Termin bekannt geben. 

 

Sonntag, 29. März 2020

Hallo liebe Kinder,

nun sind unsere Küken schon ein paar Tage alt und fressen 3 mal am Tag 3 Schüsseln Futter. Sie sind ganz schön gefräßig.

Sie vertreten euch jetzt im Kindergarten. Sie spielen, laufen, kratzen und scharren und stellt euch vor, sie klopfen auch immer wieder an die Scheiben. Weil ihr es leider nicht miterleben könnt, werden wir das Eiprojekt nächstes Jahr noch einmal machen.

Bleibt gesund! Bis bald, Klara

IMG 20200329 WA0001                                IMG 20200329 WA0002

 

Sonntag, 29. März 2020

Hallo liebe Eltern und Kinder,

hier findet ihr ein paar Anregungen, was ihr zusammen kochen und backen könnt :-)

Kinderrezepte

 

Freitag, 27. März 2020

Hallo liebe Kinder,

nun bekommen unsere ersten Zwerghühnchenküken schon die ersten Federn. So schnell geht das!

Wünsche euch allen ein schönes Wochenenende und ganz viel Gesundheit!

Liebe Grüße aus dem Kindergarten

IMG 20200327 WA0002                                   IMG 20200327 WA0003

 

 

Donnerstag, 26. März 2020

Hallo Kinder,

gestern Abend um 19.30 Uhr hat sich nun das letzte Küken aus dem Ei gepellt. Nun picken, kratzen und scharren 17 Küken bei uns im Kindergarten. Aus einigen Eiern wollte kein Küken schlüpfen, leider :-(  Hier nun einige Bilder.

IMG 20200326 WA0000                            IMG 20200326 WA0001

 

IMG 20200326 WA0002             

Liebe Grüße

Klara

 

 

Mittwoch, 25. März 2020

Guten Morgen liebe Kinder,

wieder haben sich über Nacht 2 Küken aus dem Ei befreien können. Nun picken und scharren 16 Küken im Kiga.

Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr spielt und lacht zu Hause.

Alles Liebe und Gute! Klara

 

 

Dienstag, 24. März 2020

Guten Morgen liebe Kinder,

heute ist der 21. Tag erreicht und über Nacht sind weitere 7 Küken ausgeschlüpft. Es ist sogar ein gelber Piepmatz dabei. Ein weiteres Küken kämpft sich gerade aus dem Ei. Warten wir gespannt, wie viele es noch schaffen.

IMG 20200324 WA0000                            IMG 20200324 WA0001

 

Liebe Grüße an euch alle zu Hause!

 

 

Montag, 23. März 2020

Hallo Kinder,

das erste Küken ist da!

IMG 20200323 WA00011

 

Das zweite Küken versucht gerade zu schlüpfen.                     Und nun hat es auch der zweite Piepmatz geschafft.

IMG 20200323 WA0002                                                                   IMG 20200323 WA0003

 

 

 

Sonntag, 22. März 2020

Hallo Kinder,

jetzt ist der 19. Tag und unseren Hühnereiern geht es gut. Bald ist es so weit und in der nächsten Woche sollen die Küken schlüpfen. Ich versuche euch dann wieder Bilder zu schicken.

Ich hoffe es geht euch und euren Familien gut und wir können, dann eben nach Ostern, unsere Osternester suchen. Habt Geduld, malt, puzzelt, baut und spielt, dann vergeht die Zeit ganz schnell.

Alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit wünsche ich und das Kiga-Personal von ganzem Herzen. Klara

IMG 20200322 WA00001

 

 

 

Stand: Mittwoch, der 18. März 2020

Liebe Eltern,

  • damit sie immer aktuell informiert sind, stellt das Staatsministerium immer einen aktuellen Elternbrief auf folgende Seite:

                   http://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

  • da nun bald die Schuleinschreibung stattfindet und ich erst gestern die Bestätigung des Gesundheitsamtes erhalten habe, bitte ich sie liebe Eltern, diese bei uns im Kindergarten zwischen 7.15 Uhr und 12 Uhr in den nächsten Tagen abzuholen. Leider darf ich aus datenschutzrechtlichen Gründen diese nicht der Schule aushändigen.

 

 

 

 

 

 Stand: Freitag, den 13.März 2020

In Kindertageseinrichtungen wird es Notgruppen geben - aber nur für Kinder, bei denen beide erziehungsberechtigte Eltern in sog. "systemkritischen Berufen" tätig sind. Hierunter sind Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen zu verstehen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirksame Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Folgen eintreten würden. Hierzu zählen u.a. Gesundheitsberufe (medizinischer Beruf, Pflege etc.) oder Polizei. Es besteht die klare Empfehlung, die Betreuung der Kinder nicht bei Großeltern zu organisieren, sondern anders zu regeln. 

 

 

 

 

 

                                                

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen.